Bewerbung als Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter

Du möchtest dich als Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter bewerben oder bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Hier findest du eine passende Vorlage für das Bewerbungsschreiben. Alle unsere Vorlagen können kostenlos heruntergeladen und als Hilfe und Inspiration für deine Bewerbung benutzt werden.

 

Anschreiben für eine Bewerbung als
Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter

Anschreiben als Steuerfachangestellte

Bitte aktiviere das Newsletter-Einverständnis. Du kannst den Newsletter jederzweit abbestellen

Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an

Mustervorlage per E-Mail erhalten:

* Mit dem Download bin ich damit einverstanden, von Bewerbungsschreiben.com den kostenlosen Newsletter (kein Spam!) zu erhalten. Den Newsletter kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung @ bewerbungsschreiben.com wieder abbestellen.

 

Anschreiben für eine Ausbildung als
Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter

Anschreiben Ausbildung als Steuerfachangestellte

Bitte aktiviere das Newsletter-Einverständnis. Du kannst den Newsletter jederzweit abbestellen

Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an

Mustervorlage per E-Mail erhalten:

* Mit dem Download bin ich damit einverstanden, von Bewerbungsschreiben.com den kostenlosen Newsletter (kein Spam!) zu erhalten. Den Newsletter kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung @ bewerbungsschreiben.com wieder abbestellen.

Du benötigst noch die passende Lebenslauf Vorlage für deine Bewerbung? Dann schaue dir jetzt alle unsere kostenlosen Bewerbungsvorlagen an und finde die richtige Vorlage für dich!

Allgemeines Berufsbild: Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter

Nichts ist so kompliziert wie seine Steuern zu zahlen. Doch zu Beginn eine jeden Jahres muss jedermann seine Steuererklärung machen. Unternehmen müssen dies sogar noch öfter tun. Auch müssen sie ihre Umsätze und die Löhne und Gehälter ihrer Angestellten korrekt berechnen und verbuchen. Viele Menschen lassen sich bei „der Steuer“ durch Kanzleien von Steuerberatern und Wirtschafts- und Buchprüfern helfen. Würden die jedoch versuchen alles allein zu erledigen, würden sie sehr schnell in Arbeit ertrinken. Deshalb lassen sich Steuerberater, Wirtschafts- und Buchprüfer durch Steuerfachangestellte helfen.

Wer als Steuerfachangestellte arbeitet, muss vor allem folgendes sein: Flexibel, kontaktfreudig, sorgfältig und lebenslang lernbereit. Flexibel sind sie, weil sie zwischen dem Wühlen in den Akten, mit den Kunden der Kanzleien oder dem Finanzamt telefonieren und Termine ausmachen müssen. Nebenbei arbeiten sie mit ihren Kollegen und Vorgesetzten zusammen, denn sie sind die wichtigsten Zuarbeiter und Unterstützer. Auch werden Steuererklärung und Bescheide geprüft und in lupenreinem Deutsch verfasst.

Kontaktfreudig müssen Steuerfachangestellte sein, da sie sowohl mit den bereits bekannten aber auch mit neuen Kunden der Kanzlei reden. Dabei ist die Aufgabe der Steuerfachangestellten den Kunden bei seiner Steuererklärung zu beraten und auch sinnvolle Einsparvorschläge zu machen.

Da Steuerfachangestellte auch in der Buchhaltung, zum Erstellen von Lohnabrechnungen oder Unternehmensabschlüssen eingesetzt werden, müssen sie im Umgang mit den Zahlen sehr sorgsam sein. Schon manches Unternehmen durfte wegen falschen Buchführung hohe Strafen zahlen.

Das Steuerrecht ändert sich sehr oft, denn durch die wirtschaftlichen Verknüpfungen werden die Gesetze ständig angepasst. Daher ist es für die Steuerfachangestellten wichtig, sich jederzeit mit den neusten betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Gesetzesänderungen zu beschäftigen.

10 Jahre nach Abschluss der Ausbildung (unter bestimmten Voraussetzungen auch früher) können Steuerfachangestellte auch selbst Steuerberater werden. Die Ausbildung selbst dauert drei Jahre.

Bewerbungsschreiben als Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter teilen: