Bewerbung als Industriekaufmann / Industriekauffrau

Du möchtest dich als Industriekaufmann / Industriekauffrau bewerben oder bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Hier findest du eine passende Vorlage für das Bewerbungsschreiben. Alle unsere Vorlagen können kostenlos heruntergeladen und als Hilfe und Inspiration für deine Bewerbung benutzt werden.

 

Anschreiben für eine Bewerbung als
Industriekaufmann / Industriekauffrau

Anschreiben als Industriekaufmann

Bitte aktiviere das Newsletter-Einverständnis. Du kannst den Newsletter jederzweit abbestellen

Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an

Mustervorlage per E-Mail erhalten:

* Mit dem Download bin ich damit einverstanden, von Bewerbungsschreiben.com den kostenlosen Newsletter (kein Spam!) zu erhalten. Den Newsletter kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung @ bewerbungsschreiben.com wieder abbestellen.

 

Anschreiben für eine Ausbildung als
Industriekaufmann / Industriekauffrau

Anschreiben Ausbildung als Industriekauffrau

Bitte aktiviere das Newsletter-Einverständnis. Du kannst den Newsletter jederzweit abbestellen

Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse an

Mustervorlage per E-Mail erhalten:

* Mit dem Download bin ich damit einverstanden, von Bewerbungsschreiben.com den kostenlosen Newsletter (kein Spam!) zu erhalten. Den Newsletter kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung @ bewerbungsschreiben.com wieder abbestellen.

Du benötigst noch die passende Lebenslauf Vorlage für deine Bewerbung? Dann schaue dir jetzt alle unsere kostenlosen Bewerbungsvorlagen an und finde die richtige Vorlage für dich!

Allgemeines Berufsbild: Industriekaufmann / Industriekauffrau

Ein erfolgreicher Vertragsabschluss zwischen zwei Firmen kann nur gelingen, wenn der Industriekaufmann / Industriekauffrau die Arbeit gut macht. Wenn ein Kunde in einem Industriebetrieb anruft und eine Bestellung aufgibt oder zu einem Produkt eine Frage hat, sitzt am anderen Ende ein Industriekaufmann bzw. Industriekauffrau am Computer. Egal ob in der Chemie, im Maschinenbau oder in der Autoindustrie: Industriekaufleute kennen sich mit allem aus, was in der Firma passiert.

Auf einer Liste mit Ausbildungsberufen befindet sich der Industriekaufmann / Industriekauffrau auf Platz 5. Die Ausbildung dauert ungefähr drei Jahre. Für diesen coolen Job, der nie langweilig wird, muss man einige Fähigkeiten mitbringen: z.B. Wissen, wie die Spielregeln der Wirtschaft lauten und danach spielen können, frei und selbstbewusst reden, schreiben und überzeugen können, mit dem Computer umgehen können, sich für die Herstellung interessieren.

Industriekaufleute besorgen z.B. Rohstoffe für die eigene Firma und müssen dazu verschiedene Angebote miteinander vergleichen. Weil die eigene Firma aber auch gucken muss, nicht zu viel zu bezahlen, muss mit dem Lieferanten über den Preis verhandelt werden. Auch wenn man die eigenen Vorlagen erfolgreich verkaufen möchte, muss man den besten Preis erzielen. Angebot und Nachfrage oder Gewinnspanne sind Begriffe, die Industriekaufleute immer benutzen.

Sie sitzen auch bei Bewerbungsgesprächen mit am Tisch und entscheiden mit, wer zur Firma passt und wer nicht. Weil sie auch die Experten für die Vorlagen sind, müssen sie wissen, wie die Waren hergestellt werden. Deshalb arbeitet man als Industriekaufmann / Industriekauffrau auch mal in der Produktion mit.

Industriekaufmann / Industriekauffrau ist aber auch oft Abteilungs- oder Schichtleiter. Dazu müssen sie am Computer Arbeitspläne erstellen, bei Fragen der Kollegen eine Antwort wissen oder im Team zusammen eine Lösung finden. Dafür können sie in der Firma auch bis ganz nach oben kommen und dafür sorgen, dass es der Firma gut geht.

Bewerbungsschreiben als Industriekaufmann / Industriekauffrau teilen: